Sit Up Bank

Die Sit Up Bank – für eine definierte Mitte

Sit Up Bänke sind in der heutigen Zeit sowohl im Fitnessstudio als auch im Heimtrainingsbereich zu finden. Die verschiedenen Modelle der unterschiedlichen Hersteller mögen auf den ersten Blick simpel aussehen, bieten jedoch die Möglichkeit, weitaus effizienter und zielorientierter als auf der Matte zu trainieren.

Im Laufe der Jahre hat sich das Sortiment an Sit Up Bänken nachhaltig verändert. Heute hat der Nutzer die Möglichkeit, sich zwischen vielen verschiedenen Modellen zu entscheiden. Je nach Bauart lassen sich die entsprechenden Übungen mehr oder weniger fordernd ausführen.

Die klassische Sit Up Bank als Standardequipment

Das Prinzip der klassischen Sit Up Bank ist vergleichsweise einfach. Das Gerät wird, je nach persönlichem Fitnesslevel, in eine steile bzw. weniger steile Schräglage gebracht und fixiert. Danach hängt sich der Nutzer -im wahrsten Sinne des Wortes- mit seinen Füßen an der hierfür vorgesehenen Vorrichtung ein und bringt den Oberkörper langsam nach oben.

Gerade Anfänger im Bereich der Sit Ups sind hierbei gut damit beraten, die Übungen zunächst an einer nicht allzu schrägen Sit Up Bank auszuführen und sich entsprechend langsam zu steigern. Ansonsten ist eine Reaktion in Form eines schmerzhaften Muskelkaters so gut wie vorprogrammiert.

Wichtige Hinweise zum Training mit der Sit Up Bank

Das Training mit der Sit Up Bank kann durchaus motivierend wirken. Dennoch ist es gerade hier auch unglaublich wichtig, auf seinen Körper zu hören. Oder anders: bei Schmerzen, die hier vorrangig auch im Nackenbereich auftreten können, ist das Training sofort zu unterbrechen.

Weiterhin gilt:

  • Den Kopf niemals am Nacken nach oben reißen! Die Kraft muss aus dem Bauch kommen.
  • Sorgen Sie immer für einen sicheren Stand der Sit Up Bank und stellen Sie sicher, dass Sie sich flexibel bewegen können.
  • Informieren Sie sich auch im Zusammenhang mit möglichem Equipment zur Sit Up Bank. Dieses bietet Ihnen unter anderem die Möglichkeit, noch effektiver (und auch noch andere Bereiche des Körpers zu trainieren).

Wichtig ist zudem, nicht „nur“ den Bauch, sondern auch den entsprechenden Gegenmuskel, den Rücken, zu trainieren. Dies geschieht dann wiederrum jedoch nicht an der Sit Up Bank, sondern mit anderen Gerätschaften oder mit Hilfe gezielter Übungen auf der Basis des eigenen Körpergewichts.

Spezielle Sit Up Bänke für noch mehr Trainingseffektivität

Bei einer Sit Up Bank handelt es sich um ein sehr effektives Gerät, welches mit dem passenden Equipment noch weiter verfeinert bzw. herausfordernder werden kann. Besonders beliebt ist in diesem Zusammenhang die Kombination aus Sit Up Bank und Punchingball. Die Aufgabe; ein Sit Up, ein Schlag auf den Punchingball, Wiederholung.

Wer sich für diese Art des Trainings entscheidet, sollte die „normalen“ Sit Ups jedoch, auch mit Hinblick auf die erforderliche Koordination, fehlerfrei ausführen können. Auch die Nutzung von Seilzügen in Kombination mit einer Sit Up Bank ist sehr beliebt.

Und: falls Sie das Training auch ohne Zusatzequipment ein wenig abwechslungsreicher gestalten möchten, haben Sie auch die Möglichkeit, nicht „nur“ die geraden, sondern auch die seitlichen Bauchmuskeln zu trainieren. Hierzu führen Sie die entsprechenden Sit Ups einfach leicht schräg aus. Achten Sie darauf, auf beiden Seiten zu arbeiten.

Wie viel Platz braucht eine Sit Up Bank?

Bei Sit Up Bänken handelt es sich um sehr flexible Trainingsgeräte. Auch wenn sie auf den ersten Blick vergleichsweise groß erscheinen, lassen sich viele Modelle zum Beispiel mit wenigen Handgriffen zusammenklappen.

Ob ein Modell dauerhaft stehenbleiben oder zusammengeklappt werden soll, ist selbstverständlich vom zur Verfügung stehenden Platz abhängig.

Wie viel Zeit sollte für das Training mit der Sit Up Bank eingeplant werden?

Das Training mit der Sit Up Bank findet in der Regel im Ausdauerbereich und auf der Basis mehrerer Sätze statt. Als guter Standardwert gelten hier -bei mittlerem Fitnesslevel- 15 Wiederholungen á drei Sätze. Können diese gut bewältigt werden, ist es an der Zeit, die Sit Up Bank entweder in eine schrägere Position zu bringen oder mit Zusatzelementen, wie dem oben erwähnten Punching Ball, zu arbeiten.

Wird geladen...