Curlpult

Für saubere Curls und ein effektives Oberarmtraining: das Curlpult

Sauber ausgeführte Curls eignen sich hervorragend dazu, um die Muskulatur im Oberarmbereich, besonders den Bizeps, zu trainieren. Eine der Hauptfehlerquellen ist es, die Hanteln beim Training mit zu viel Schwung nach oben zu führen und so nicht nur unsauber zu arbeiten, sondern auch die Gelenke zu stark zu belasten.

Bei einem Curlpult handelt es sich um eine ideale Unterstützung und Hilfe, um genau dieses Risiko zu umgehen. Auch wenn das Pult in vollkommen unterschiedlichen Ausführungen angeboten wird, bietet es dem Nutzer immer einen verlässlichen Halt, der unter anderem bewirkt, dass die Trainingseinheiten noch effektiver ausgeführt werden können.

Das Curlpult als Basismodell

Ein klassisches Curlpult nimmt im Home Fitnessbereich nicht viel Platz weg, erweist sich jedoch auf gleich mehrere Arten als unglaublich praktisches Equipment. Das Prinzip ist einfach: der Nutzer nimmt auf dem hierfür vorgesehenen Sitz Platz und beugt sich über die entsprechende Vorrichtung. In der Ablage im vorderen Bereich liebt die Curlstange.

Nun können die Übungen auf einem besonders komfortablen Niveau ausgeführt werden, ohne dass es zu einer überdurchschnittlich hohen Belastung der Gelenke kommen würde. Gleichzeitig profitiert der Nutzer unter anderem von…:

  • einem modernen und einfach aufzubauenden Trainingsgerät
  • der Möglichkeit, auf der Basis verschiedener Gewichte zu trainineren
  • einem hohen Trainingskomfort
  • einer erhöhten Sicherheit im Home Fitnessbereich.

Neben besagten Basismodellen, mit denen die Oberarmcurls sauber und effektiv ausgeführt werden können, gibt es jedoch auch noch weitere Curlpult Varianten, die vor dem Kauf beachtet werden sollten. Diese werden oft unter dem Begriff „Kraftstation“ geführt und warten mit zusätzlichen Vorteilen auf.

Kraftstationen mit integriertem Curlpult

Bei einer Kraftstation handelt es sich um ein multifunktional einsetzbares Fitnessgerät, welches oft auch über ein integriertes Curlpult verfügt. Welche Kraftstation hierbei die richtige Wahl ist, entscheiden in der Regel die persönlichen Nutzervorlieben.

So werden unter anderem Stationen angeboten, mit deren Hilfe nicht nur die Oberarme, sondern unter anderem auch der Brustbereich trainiert werden kann. Somit ist es dann möglich, auf einem vergleichsweise kleinen Raum viele Trainingsgeräte zu vereinen.

Viele Kraftstationen bieten zudem auch separate Ablagemöglichkeiten für die verwendeten Hantelscheiben an. Somit ist es mit ihrer Hilfe unter anderem auch möglich, ein wenig mehr Ordnung in das private Fitnessstudio zu bringen.

Was sollte beim Kauf eines Curlpults beachtet werden?

Wer sich mit dem Bereich „Curlpult“ befasst, erkennt schnell, dass es das „klassische Modell“ nicht gibt. Stattdessen hat der Nutzer selbst die Wahl, wie er seinen Trainingsalltag auf der Basis der verschiedenen Varianten gestalten möchte.

Wenn es der Sportler beispielsweise bevorzugt, mit möglichst vielen Trainingsgeräten an einem Ort zu arbeiten, sollte sich tendenziell eher für eine Kraftstation entscheiden, in die ein Curlpult bereits integriert wurde.

Weiterhin können die beliebten Bizeps Curls sowohl mit einer klassischen, geraden Hantelstange als auch mit einer SZ Stange ausgeführt werden. Vor allem die letztgenannte Variante ist mittlerweile in vielen Fitnessstudios zum absoluten Standard geworden. Ihr maßgeblicher Vorteil zeigt sich vor allem darin, dass der Nutzer während der Curls seine Gelenke natürlicher halten kann und damit einer Überlastung vorbeugt.

Doch Vorsicht! Mit Hinblick auf das klassische Bankdrücken ist dann -aufgrund der charakteristischen Bewegunsabläufe- wieder die gerade Hantelstange die empfehlenswertere Lösung.

Wird geladen...