Linseneintopf

Linseneintopf

Back to the roots – Schon bei Oma gab es den traditionellen Linseneintopf, der bis heute ein beliebter Klassiker ist.

Die Linsen liefern gesunde Ballaststoffe und sind pure Proteinquellen. Verfeinert mit Kartoffeln und Suppengrün erhält der Eintopf nicht nur Farbe, sondern auch langkettrige Kohlenhydrate und viele Vitamine.

Ein perfektes Gericht für kalte und graue Wintertage.

Zutaten:

  • 200 g Tellerlinsen
  • 200 g Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 1 Bund Suppengrün
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 2 EL Weißweinessig
  • 2 EL Öl
  • Prise Salz und Pfeffer
  • 2 Wiener Würstchen (nach Geschmack)

Zubereitung:

  • Linsen und Suppengrün waschen. Suppengrün und Zwiebeln in kleine Stücke schneiden und in einem Topf mit Öl andünsten.
  • Linsen und Brühe dazugeben und kurz aufkochen lassen. Mit geschlossenen Topfdeckel weitere 45 Minuten köcheln lassen.
  • Währenddessen die Kartoffeln schälen, in mundgerechte Stücke schneiden und 20 Minuten vor Ende der Kochzeit in den Topf hinzufügen und alles zusammen weiter köcheln lassen.
  • Mit Essig, Salz und Pfeffer abschmecken (und Würstchen dazugeben). Für 10 Minuten ziehen lassen und mit Petersilie garnieren
Beitrag erstellt 59

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben