Gefüllte Süßkartoffel

Gefüllte Süßkartoffel

Dass Clean Eating automatisch auch Low Carb bedeutet, ist ein weitverbreiteter Irrglauben. Ob ein Lebensmittel „sauber“ ist, hat nichts mit dem Anteil der Carbs zu tun. Es geht ausschließlich um den Verarbeitungsgrad der Produkte. So können Clean-Eater kohlenhydratreiche Lebensmittel wie Haferflocken, Reis, (Süß-)Kartoffeln und Hülsenfrüchte mit guten Gewissen in ihren Speiseplan integrieren. Die komplexen Kohlenhydrate sind nämlich naturbelassen und eignen sich als ideale Energielieferanten.

Zutaten:

  • 2 Süßkartoffeln
  • ½ Petersilie
  • 2 TL Rapsöl
  • Prise Salz und Pfeffer
  • 200 g braune Pilze
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 50 g Gouda (gerieben)

Zubereitung:

  • Backofen auf 180 °C vorheizen.
  • Süßkartoffeln waschen und mit einer Gabel mehrfach einstechen. Für ca. 50 Minuten in den Ofen backen lassen.
  • Währenddessen die gewaschenen Pilze vierteln, Petersilie klein hacken, Knoblauch und Zwiebeln schneiden.
  • Öl in eine Pfanne erhitzen. Knoblauch und Frühlingszwiebeln bei mittlerer Hitze für 1 Minute anschwitzen. Danach Pilze hinzufügen und würzen. Alles zusammen für 4 Minuten braten lassen.
  • Nach der Backzeit Süßkartoffeln aus dem Ofen holen und der Länge nach aufschneiden (Achtung heiß!). Mit der Pilzmischung befüllen und mit Petersilie und den geriebenen Käse garnieren.
Beitrag erstellt 67

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben