Wraps mit Hühnchen

Mexikanische Wraps mit Chicken

Ob mexikanisch, orientalisch oder asiatisch – Wraps sind wegen ihres vielfältigen und abwechslungsreichen Geschmacks sehr beliebt, easy in der Zubereitung  und eignen sich als perfektes Meal-Prep- und Party-Food. Nach kurzer Vorbereitung der Zutaten, werden die Fladen nach Herzenslust befüllt. Ganz nach dem persönlichen Geschmack kann die Füllung veggie oder vegan sein oder Fleisch/Fisch enthalten. Wichtig ist dabei nur, dass für die gesunde Komponente immer eine Handvoll Gemüse und nur selbstgemachte Soßen in den Wrap kommen.

Zutaten für 2 Personen:

4 Torillas – Weizen /  Mehrkorn

1 Avocado

250 g Hähnchenbrustfilet

1 Knoblauchzehe

1 rote Zwiebel

150 g Kirchtomaten

1 Limette

2 Zweige Petersilie

2 Zweige Koriander

1 EL Honig

2 EL Paprikapulver Edelsüß

Prise Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Schalte den Backofen auf 120 Grad und lege den Tortillafladen für 10 Minuten rein.

Das Hähnchenbrustfilet in Streifen schneiden. Mariniere es mit Öl, Honig, Paprikapulver, Salz und Pfeffer und lasse es für 10 Minuten ziehen.

In der Zwischenzeit die restlichen Zutaten vorbereiten. Schneide die Tomaten in Viertel und hacke die Zwiebel und die Kräuter in kleine Stücke. Avocado halbieren, entkernen und anschließend in Streifen schneiden.

Erhitze eine beschichtete Pfanne und dünste kurz den gehackten Knoblauch an. Anschließend das marinierte Hühnchen mit dem Saft einer halben Limette bei mittlere Hitze für ca. 6-8 Minuten anbraten.

Die Fladen aus dem Ofen holen und mit dem Gemüse und Fleisch befüllen. Abschließend mit den Kräutern und den restlichen Limettensaft garnieren.

Beitrag erstellt 46

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben