Kichererbsen-Pasta

Kichererbsen-Pasta mit Ofentomaten und Mozzarella

Appetit auf schnelle Pasta mit extra Proteine und Ballaststoffen? Dann tausche dafür einfach die üblichen Nudeln gegen die leckere Kichererbsen-Variante aus. Die Alternative aus Hülsenfrüchte besteht aus langkettrigen Kohlenhydraten, welche nicht nur gesünder sind als die einfachen Carbs, sondern auch noch mit einem längeren Sättigungsgefühl punkten.

 

Zutaten (2 Personen):

  • 400 g Kichererbsen-Nudeln
  • 300 g Kirschtomaten
  • 200 g Büffelmozzarella
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Honig / Agavendicksaft
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Zweige Thymian und Basilikum
  • Prise Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  • Ofen auf 200 °C vorheizen. Tomaten am Stängel lassen, waschen und in eine Auflaufform geben. 2 EL Öl, Salz, Pfeffer und Honig vermengen und über Tomaten geben. Für ca. 20 Minuten im Ofen garen.
  • Währenddessen Nudeln nach Packungsanleitung kochen. Knoblauch und Kräuter fein hacken.
  • Restliches Öl in eine Pfanne geben und Knoblauch leicht anbraten. Die fertigen Nudeln und Tomaten dazugeben und miteinander vorsichtig vermengen.
  • Den Mozzarella mit den Händen in kleine Stücke zerteilen und zusammen mit den Kräutern in die Pfanne geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Bei niedriger Hitze alles zusammen für ca. 3 Minuten ruhen lassen und anschließend servieren.
Beitrag erstellt 65

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben