Chicken Teriyaki

Chicken teriyaki – Meal Prep

Gesund, schnell in der Zubereitung und ein ideales Meal-Prep-Gericht: Chicken Teriyaki. Der Klassiker aus der asiatischen Küche ist super lecker und lässt sich perfekt für den nächsten Tag vorbereiten. Denn mit dem Vorkochen, dem sogenannten Meal Prep, kannst Du auch außerhalb der eigenen vier Wände gesund und preiswert essen. Zudem hast Du nicht nur eine hochwertige Mahlzeit griffbereit, sondern weißt über die genaue Zutatenliste des selbstgekochten Gerichts genaustens Bescheid.

Zutaten:

  • 600 g Hähnchenbrustfilet
  • 100 g Frühlingszwiebeln
  • 2 EL Rohrzucker
  • 20 g frischer Ingwer
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Schalotte
  • 100 ml Sojasauce
  • 2 TL Honig
  • 20 ml Reiswein
  • 1 TL Speisestärke
  • 3 EL Sesamöl
  • 1 EL Sesam
  • Prise Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  • Hähnchenbrust in Scheiben schneiden und in einen Topf geben. Sojasauce, Reiswein, Honig und eine Prise Pfeffer zu einer Sauce anrühren. Knoblauch, Ingwer und Schalotte in kleine Würfel schneiden und zur Sauce hinzufügen und diese übers Fleisch geben. Für 20-30 Minuten auf niedriger Stufe köcheln lassen.
  • Währenddessen Frühlingszwiebel schneiden. Mit dem Rohrzucker in einer Pfanne anschwitzen und leicht karamellisieren lassen. Pfanne zur Seite stellen und abkühlen lassen.
  • Fleisch aus dem Topf nehmen. Stärke mit einem Schuss Wasser in die Soße geben, verrühren und kurz aufkochen lassen bis die Soße angedickt ist. Anschließend das Fleisch wieder in den Topf geben, würzen und kurz ziehen lassen. Nach ca. 2 Minuten Fleisch und Sauce in die Lunchbox füllen und mit Sesam, Sesamöl und Frühlingszwiebeln garnieren.
  • Nach Belieben das Chicken Teriyaki mit Reis und Wok-Gemüse servieren.
Beitrag erstellt 55

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben