Protein-Pancakes

Protein-Pancakes

Schnell, lecker und mit der richtigen Portion Eiweiß. Dank des hohen Proteinanteils eignen sich Pancakes nicht nur als ideales Fitness-Frühstück, sondern sind gleichzeitig auch eine perfekte Pre-Workout-Mahlzeit. Einfach Zucker, Mehl und Sirup gegen Magerquark, Haferflocken und frische Beeren tauschen – und fertig sind die gesunden Pfannenkuchen.

Zutaten für ca. 6 mittelgroße Pancakes:

  • 50 g Magerquark
  • 100 g zarte Haferflocken
  • 2 Eiklar
  • 20 g Proteinpulver (z. B. Whey-Vanille)
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Zimt
  • 80 ml fettarme Milch (alternativ Mandelmilch)
  • (Kokos-)Öl zum Ausbacken
  • Optional fürs Topping: Früchte

Zubereitung:

  • Haferflocken in einem Mixer zu Mehl verarbeiten.
  • Eiklar und Magerquark in einer Schüssel schaumig schlagen. Whey, Milch, Backpulver und Zimt hinzufügen und vermengen.
  • Anschließend das Mehl in die Mischung unterrühren.
  • Öl in eine Pfanne geben und auf mittlerer Stufe erhitzen. Den Teig hinzufügen und die ca. 6 Pancakes pro Seite 2-3 Minuten gleichmäßig anbraten.
  • Vorm Servieren mit dem Beeren-Topping verfeinern.
Beitrag erstellt 42

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben