Clean Eating

Clean-Eating Ernärhung

Clean Eating ist ein gesunder Ernährungstrend und bedeutet übersetzt „saubere Ernährung“. Stark verarbeitete Lebensmittel mit künstlichen Zusätzen werden gegen natürliche Zutaten ausgetauscht. Auf einem „cleanen“ Speiseplan kann alles stehen, das frei von Zusatzstoffen ist und nicht industriell hergestellt wurde. Es geht dabei nicht um Kalorienzählen oder Verzicht, sondern um einen bewussten Umgang mit gesunden Nahrungsmitteln.

Tipps & Tricks des Clean Eatings:

  • Beispiele für unverarbeitete Lebensmittel: Frisches Obst und Gemüse, Nüsse, Hülsenfrüchte, Reis, Haferflocken, Kartoffeln, Quinoa, Fisch und Fleisch
  • Beispiele für verarbeitete Lebensmittel: Wurst, Fertiggerichte, Nudeln, Chips, Süßigkeiten, Softdrinks, Backware
  • Achte auf die Zutatenliste – umso länger die Liste umso höher ist der Verarbeitungsgrad
  • Weniger Zucker und Salz essen
Beitrag erstellt 59

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben